Navigation

Oberseminar des Lehrstuhls für Neuere und Neueste Geschichte mit dem Schwerpunkt der Geschichte Osteuropas

Sommersemester 2021

Oberseminar des Lehrstuhls für Neuere und Neueste Geschichte mit dem Schwerpunkt der Geschichte Osteuropas

PD Dr. Marc-Stephan Junge/ Dr. Moritz Florin

Die Sitzungen finden mittwochs von 18-20 Uhr über zoom statt. Anmeldung bei oeg-sekretariat@fau.de oder via Studon.

 

 

28. April

 

Hranush Kharatyan (Erevan): Выселение Армян „навечно“ 1949 года (Die „endgültige“ Umsiedlung der Armenier im Jahr 1949) (Vortrag in russischer Sprache)

 

05. Mai

 

Sarah Matuschak (Berlin): « Сталин знал музыку лучше нас … » – Komponieren als Tanz auf dem Vulkan (Vortrag auf Deutsch!)

 

12. Mai

 

Vincent von Scheidt (Erlangen): Dänemark in den Koalitionskriegen

 

19. Mai

 

Lynne Viola: (Toronto): Purging Jews from the NKVD

 

26. Mai

 

Vitalij Fastovskij (Gießen): Russländische Wissenschaftler im „Nahen Osten“: Archäologie und Kulturpolitik (1882-1914)

 

02. Juni

 

Pia Schönsteiner (Erlangen): Frauenbewegungen und Regierungspolitik in Polen 1990 bis 2020

 

09. Juni

 

Matthias Winterschladen (Bonn): Sexualität und Gender-Rollen bei Itel‘menen und Korjaken und Traditionslinien der Two-Spirit-Forschung

 

16. Juni

 

Jeff Eden (St. Mary’s College of Maryland): Soviet Muslims and the Second World War

 

23. Juni

 

Roundtable on the Stalinist Special Assembly (Informationen folgen)

 

30. Juni

 

Klaus Kempter (Heidelberg): Karl Marx, die „Wertkritik“ und die Geschichte der Moderne

 

07. Juli

 

Igor Biberman (Erlangen): Hobbyfotografie in der Chruščëv-Ära

 

14. Juli

 

Darja Philippi (Erlangen): Besonderheiten der Oststudien im Russischen Reich Ende des 19. Jahrhunderts