Navigation

Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte mit dem Schwerpunkt der Geschichte Osteuropas

Grüne Technologien fristen in der gegenwärtigen Politik Russlands und Zentralasiens trotz großen Potentials ein Nischendasein. Auch in Zentralasien bestehen trotz internationaler Bemühungen viele ökologische Probleme der Sowjetzeit fort. Gleichzeitig wächst das ökologische Bewusstsein in der Zivilbevölkerung. Diesem Thema widmet sich auch ein Beitrag von Julia Obertreis in der Zeitschrift "Religion und Gesellschaft" (Heft 1, 2020).

Im Wintersemester organisieren der Lehrstuhl in Zusammenarbeit mit dem Department Geschichte und dem Lehrstuhl für Sinologie ein gemeinsames Kolloquium mit Vorträgen zu aktuellen Fragen der Globalgeschichtsschreibung. Alle Interessierten sind herzlich zur Teilnahme eingeladen!

Weitere Hinweise zum Webauftritt