Ukrainisch-Deutsches Kolloquium // Ukranian-German Colloquium

Symbolbild zum Artikel. Der Link öffnet das Bild in einer großen Anzeige.

[For English version, see below]

Im Wintersemester 2022/23 organisiert der Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte mit dem Schwerpunkt der Geschichte Osteuropas zusammen mit der historischen Fakultät der V.N. Karazin Universität Charkiv sowie in Kooperation mit der  Abteilung für Osteuropäische Geschichte der WWU Münster, der Abteilung für Osteuropäische Geschichte der Universiät Bonn und dem Lehrstuhl für Osteuropäische Geschichte der Universität Heidelberg ein ukrainisch-deutsches Kolloquium. Das übergreifende Topos ist „Historiographie in Zeiten von Krieg und Exil“. Über das Semester verteilt werden dazu Vorträge und Diskussionen zu einer großen Bandbreite an Themen stattfinden. Weitere Informationen dazu gibt es im unten eingefügten Flyer. Zur Teilnahme an den einzelnen Zoom-Veranstaltungen, melden Sie sich bitte über unser Sekretariat an.


Together with the Faculty of History of the V.N. Karazin Kharkiv National University, as well as in cooperation with the Department of East European History at the WWU Münster, the Department of East European History at the University of Bonn, and the Chair of East European History at the University of Heidelberg, the Chair of Modern and East European History at the FAU Erlangen-Nürnberg will be presenting an Ukrainian-German Colloquium. There will be a variety of presentations and discussions concerning „Historiography in Times of War and Exile“. For further information, please see below. To partake in the Zoom-Meetings please register via E-Mail.