Navigation

PD Dr. Marc-Stephan Junge

  • Organisation: Department Geschichte
  • Abteilung: Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte mit dem Schwerpunkt der Geschichte Osteuropas (Prof. Dr. Obertreis)
  • Telefonnummer: +49 9131 85-22363
  • Faxnummer: +49 9131 85-29336
  • E-Mail: marc.junge@fau.de
  • Webseite:
  • Adresse:
    Bismarckstraße 12
    91054 Erlangen
    Raum 2.312

Forschungsschwerpunkte

  • Politische, soziale, ethnische und religiöse Verfolgungen in der Sowjetunion
  • Täterforschung
  • Geschichte gesellschaftlicher Organisationen der UdSSR
  • Sowjetische Historiographie der zwanziger und dreißiger Jahre
  • Historiographische und revolutionstheoretische Forschungen zum 19. Jahrhundert in Russland
  • Rehabilitierungspolitik in der Sowjetunion von 1939-1991
  • Postsowjetische Nationsbildungsprozesse in Russland, Ukraine, Georgien und Polen

Laufende Projekte

  • Bettler, „Trunkenbolde“, Tagediebe, Parasiten, Prostituierte, Schläger, Arbeitsscheue, Kriminelle. Der praktische und theoretische Umgang im sozialistischen Staat mit sozialer Abweichung am Beispiel der Ukrainischen, Georgischen und Armenischen Sozialistischen Sowjetrepublik und der Region West-Sibirien der Russischen Sozialistischen Föderativen Sowjetrepublik 1917-1965

1982 Abitur an der Rudolf-Steiner Schule Dortmund
1982 – 1989 Studium für Geschichte, Slawistik, Philosophie und Pädagogik an der Ruhr-Universität Bochum
1986 – 1987 Auslandssemester in Moskau
1990 – 1991 Zehnmonatiger Studien- und Forschungsaufenthalt am Moskauer Archivinstitut und der Russischen staatlichen geisteswissenschaftlichen Universität Moskau.

Betreuer: Prof. Dr. J. N. Afanas‘ev

1993 – 1996 Promotion am Fachbereich osteuropäische Geschichte an der Ruhr-Universität Bochum.

Betreuer: Prof. Dr. Bernd Bonwetsch

1997 – 2007 Habilitation im Fachbereich osteuropäische Geschichte an der Ruhr-Universität Bochum.

Habilitationsschrift: Die Allunionsgesellschaft ehemaliger politischer Zwangsarbeiter und Verbannter (1921-1935).

Betreuer: Prof. Dr. Bernd Bonwetsch. Gutachter: Prof. Dr. Manfred Hildermeier, Universität Göttingen und Prof. Dr. Fikret Adanir und Prof. Dr. Klaus Tenfelde von der Ruhr-Universität Bochum.

1997 – 2018 Lehrtätigkeit an der Ruhr-Universität Bochum
1999 – 2009 Forschungsprojekt zu den Massenrepressionen in der Sowjetunion 1937-1938
2008 – 2011 Mitarbeiter am Deutschen Historischen Institut Moskau
2009 – 2015 Forschungsprojekt zu den Massenverfolgungen in Georgien 1937-1941
2012 – 2015 Forschungsprojekt zur Arbeit der Miliztrojka in Georgien 1935-1938
2013 – 2017 Forschungsprojekt zur Verurteilung von sowjetischen Tätern des Großen Terrors 1938-1941 und 1954-1961
Sprachen: Russisch, Englisch, Ukrainisch

 

Monographien

  • Sowjetische Täter.  Allmacht und Ohnmacht. Stalinistisches Tauwetter im Gebiet Nikolaev der Ukraine 1939-1941 (erscheint in Kürze).
  • Čekisty Stalina. Mošč‘ i bessilie. „Berievskaja otepel’” v Nikolaevskoj oblasti Ukrainy [Stalins Tschekisten. Allmacht und Ohnmacht. Das „Berija Tauwetter” im Gebiet Nikolaev der Ukraine], Moskau: AIRO XXI, 2017.
  • Stalin’s Mass Repression and the Cold War Paradigm, New York: Kienle e-book, 2016.
  • ეთნოსი და ტერორი საქართველოში, თბილისი: გამომცემლობა ინტელექტი, 2015 [Ethnos und Terror  in Georgien, Tiflis: Inteligenti, 2015 (in georgischer Sprache)] (gemeinsam mit Bernd Bonwetsch und Daniel Müller).
  • Revoljucionery v pensii. Vsesojuznoe obščestvo politkatoržan i ssyl’noposelencev [Revolutionäre in Pension. Die Allunionsgesellschaft ehemaliger politscher Zwangsarbeiter und Verbannter]. 1921-1935, Moskau: AIRO XXI, 2015.
  • Die Gesellschaft ehemaliger politischer Zwangsarbeiter und Verbannter. Gründung, Entwicklung, Liquidierung (1921-1935). Berlin: Akademie-Verlag, 2009.
  • Massenmord und Lagerhaft. Die andere Geschichte des Großen Terrors. Veröffentlichung des Deutschen Historischen Instituts Moskau, Bd. 1, Berlin: Akademie-Verlag, 2009 (gemeinsam mit Rolf Binner und Bernd Bonwetsch).
  • Vertikal’ Bol’šogo terrora. [Vertikale des Großen Terrors]. Moskau: AIRO XXI, 2008 (gemeinsam mit Gennadij Bordjugov und Rolf Binner).
  • Strach pered prošlym. Reabilitacija Nikolaja Ivanoviča Bucharina ot Chruščeva do Gorbačeva. 1953-1991. [Angst vor der Vergangenheit. Die Rehabilitierung Nikolaj Ivanovič Bucharins von Chruščev zu  Gorbačev. 1953-1991], Moskau: AIRO, 2003.
  • Kak terror stal „bol‘šim“ [Wie der Terror „Groß“ wurde]. Moskau: AIRO XX, 2003 (gemeinsam mit Rolf Binner).
  • Bucharins Rehabilitierung. Historisches Gedächtnis in der Sowjetunion 1953-1991, Berlin 1999.

Herausgeberschaften

  • Echo Bol’šovo terrora [Echo des Großen Terrors] (gemeinsam mit Lynne Viola und Jeffrey Rossmann als verantwortliche Redakteure). Tom 1 [Bd. 1]: Partijnye sobranija i operativnye soveščanija sotrudnikov upravlenij NKVD USSR. Nojabr‘ 1938-nojabr‘ 1939 gg. [Parteiversammlungen und operative Versammlungen der Verwaltung des NKVD der Ukrainischen SSR. November 1938-November 1939] / Hrsg. von VASIL’EV, V. / VIOLA, L. / PODKUR, R., Moskau: Probel-2000, 2017.Tom 2 [Bd. 2]: Stenografičeskie protokoly processov protiv čekistov za narušenie „socialističeskoj sakonnosti“.  1939-1941.  [Stenographische Prozessprotokolle gegen Tschekisten wegen Verletzung der „sozialistischen Gesetzlichkeit“. 1939-1941.]. Kniga 1 [Buch 1]:  NKVD Moldavkoj ASSR, Dorožno-transportnyj otdel GUGB NKVD Severo-Doneckoj železnoj dorogi, UNKVD po Žitomirskoj oblasti i UNKVD po Odesskoj oblasti [NKVD der ASSR Moldawien, der Straßen- und Transportabteilung des GUGB NKVD der Eisenbahnlinie von Nord-Doneck, des UNKVD des Gebiets Žitomir und des Gebiets Odessa] / Sost. [Hrsg. von] KOKIN, S. / ROSSMAN, Dž., Moskau: Probel-2000, 2018; Tom 2 [Bd. 2]: Stenografičeskie protokoly processov protiv čekistov za narušenie „socialističeskoj sakonnosti“.  1939-1941.  [Stenographische Prozessprotokolle gegen Tschekisten wegen Verletzung der „sozialistischen Gesetzlichkeit“. 1939-1941.]. Kniga 2 [Buch 2]: UNKVD po Kievskoj, Nikolaevskoj, Vinnickoj, Char’kovskoj i Vorošilovgradskoj oblastjam [UNKVD der Gebiete Kiev, Nikolaev, Vinnica, Char’kov und Vorošilovgrad] / Sost. [Hrsg. von] KOKIN, S. / ROSSMAN, Dž., Moskau: Probel-2000, 2019; Tom 3 [Bd. 3]:  Čekisty Stalina v tiskach „socialističeskoj zakonnosti. Ego-dokumenty 1938-1941 gg. [Tschekisten im Schraubstock der „sozialistischen Gesetzlichkeit“. Ego-dokumente 1938-1941] / Sost. [Hrsg. von] Savin, A. / Tepljakov, A. / Junge, M., Moskau: Probel-2000, 2018.
  • Čekisty na skam’e podsudimych. Sbornik statej [Tschekisten auf der Anklagebank. Ein Sammelband], Moskau: Probel-2000, 2017 (gemeinsam mit Lynne Viola und Jeffrey Rossmann).
  • საყარTველო გზად სთალინიზმის Cრდილები. Tბილისი: Kლიო, 2017  [Georgien auf dem Weg. Schatten des Stalinismus, Tiflis: Klio, 2018 (in georgischer Sprache)] (gemeinsam mit Bernd Bonwetsch und Daniel Müller).
  • Gruzia v puti. Teni stalinizma [Georgien auf dem Weg. Schatten des Stalinismus]. Moskau: AIRO XXI, 2017 (gemeinsam mit Bernd Bonwetsch und Daniel Müller).
  • Bolschewistische Ordnung in Georgien. Der Große Terror in einer kleinen kaukasischen Republik, Veröffentlichung des Deutschen Historischen Instituts Moskau, Bd. 5. Berlin: De Gruyter-Oldenbourg, 2015 (gemeinsam mit Bernd Bonwetsch).
  • ბოლშევიკური წესრიგი საქართველოში ორ ტომად. ტომი I: დიდი ტერორი კავკასიის პატარა რესპუბლიკაში; ტომი II: დოკუმენტები დიდი ტერორის შესახებ საქართველოში /შემდგენლები: მარკ იუნგე, ომარ თუშურაშვილი, ბერნდ ბონვეჩი,  თბილისი, 2015 [Bolschewistische Ordnung in Georgien. Bd. 1: Der  Große Terror in einer kleinen kaukasischen Republik; Bd. 2: Dokumente und Statistik, Tiflis 2015 (in georgischer Sprache)] (gemeinsam mit Bernd Bonwetsch).
  • Bol’ševistskij porjadok v Gruzii. [Bolschewistische Ordnung in Georgien.]. V 2-tomach. Tom 1 [Bd. 1]: Bol’šoj terror v odnoj malenkoj kavkaskoj respublike [Der  Große Terror in einer kleinen kaukasischen Republik]; Tom 2 [Bd. 2]: Dokumenty i statistika [Dokumente und Statistik], Moskau: AIRO XXI, 2015 (gemeinsam mit Bernd Bonwetsch).
  • Flasch, Kurt: In Richtung Wahrheit. Mit Beiträgen von Freunden und Weggefährten. München: Beck, 2014 (gemeinsam mit Maria  Brauckhoff und Uwe Jakomeit).
  • Stalinismus in der sowjetischen Provinz 1937-1938. Die Massenaktion aufgrund des operativen Befehls Nr. 00447 Veröffentlichung des Deutschen Historischen Instituts Moskau, Bd. 2. Berlin: Akademie-Verlag, 2010 (gemeinsam mit Bernd Bonwetsch und Rolf Binner).
  • „Čerez trupy vraga na blago naroda”. „Kulackаja“ operacija na Ukraine 1937-1938 gg. v ramkach prikaza Nr. 00447. [„Über die Leichen des Feindes zum Wohle des Volkes“. Die  „Kulaken“-Operation in der Ukraine 1937-1938 nach Befehl Nr. 00447], V 2-tomach. Tom 1 [Bd. 1]: 1937 g.; Tom 2 [Bd. 2]: 1938-1941. Moskau: ROSSPEN, 2010 (gemeinsam mit Rolf Binner, Bernd Bonwetsch u.a.).
  • Velikij teror v Ukraїnyi. Kurkul’ska opercija. 1937-1938 rr. [Der Große Terror in der Ukraine. Die Kulakenoperation 1937-1938] U 2-ch čаstynach. Tom 1: 1937 g.; Tom 2: 1938-1941. Kyїv: Vydavnyčij dim „Kyevo-Mogiljans’ka», 2010 (gemeinsam mit Sergej Kokin).
  • Massovye repressii v Altajskom kraje 1937-1938 [Massenrepressionen in der Altaj Region]. Moskau: ROSSPEN, 2010 (gemeinsam mit Galina Ždanova, Viktor Razgon, Rolf Binner, Bernd Bonwetsch und Vladimir Kutiščev).
  • Stalinizm v sovetskoj provincii 1937-1938. Massovye repressii na osnove operativnogo  prikaza Nr. 00447 [Stalinismus in der sowjetischen Provinz 1937-1938. Die Massenoperation aufgrund des operativen Befehls Nr. 00447], Moskau: ROSSPEN, 2009 (gemeinsam mit Rolf Binner und Bernd Bonwetsch).
  • Vsesojuznoe obščestvo politkatoržan i ssyl’noposelencev. Sozdanie, razvitie i likvidacija 1921-1935. Členy obščestva vo vremia bol’šova terrora. Materialy meždunarodnoj konferencii 26-28 oktjabrja 2001 v Moskve [Die Gesellschaft ehemaliger politischer Zwangsarbeiter und Verbannter. Entstehung, Entwicklung und Liquidierung 1921-1935. Die Mitglieder der Gesellschaft während des Großen Terrors. Materialien der internationalen Konferenz vom 26.-28. Oktober 2001 in Moskau], Moskau: Zvenja, 2004 (gemeinsam mit Jaroslav Leont’ev).

Aufsätze

Themenbereich: Täterforschung

  • Leninskaja revoljucionnaja koncepcija otmiranija gosudarstva v ramkach stalinskoj modernizacii, in:  Uroki Oktjabrja i praktiki sovetskoj sistemy. 1920-1950-e gody. Materialy X meždunarodnoj naučnoj konferencii v Moskve,  Moskva: ROSPEN, 2018.
  • Sudebnye process nad sotrudnikami NKVD Ukrainskoj SSR, osuždennymi po obvineniju v narušenii “socialističeskoj zakonnosti” [Gerichtsprozesse gegen Mitarbeiter des NKVD der ukrainischen SSR, verurteilt wegen des Vorwurfs der Verletzung der “sozialistischen Gesetzlichkeit”], in: Echo Bol’šovo terrora. Bd. 2,  Buch 1, Moskau: Probel-2000, 2018, S. 7-12.
  • “Pis’ma vo vlast’” kak sostavnaja čast’ materialov sudebnych processov nad “narušiteljami socialističeskoj zakonnosti” (1939-1941) [“Briefe an die Macht” als wichtiger Bestandteil der Gerichtsprozesse gegen “Verletzer der sozialistischen Gesetzlichkeit” (1939-1941)], in: Echo Bol’šovo terrora. Bd. 3, Moskau: Probel-2000, 2018, S. 7-28  (gemeinsam mit Andrej Savin und Aleksej Tepljakov).
  • Istoriografija, metody i istočnikovaja baza [Historiographie, Methode und Quellenbasis], in: Junge, M. / Viola, L. / Rossman, Dž. (Hrsg.): Čekisty na skam’e podsudimych. Sbornik statej [Tschekisten auf der Anklagebank. Ein Sammelband], Moskau: Probel-2000,  2017, S. 13-44.
  • „Kozly opuščenija” soprotivljajutsja. Processy nad narušiteljami „socialističeskoj zakonnosti” v Nikolaevskoj oblasti, 1939-1941 gg. [„Sündenböcke” wehren sich. Prozesse gegen Verletzer der „sozialistischen Gesetzlichkeit” im Gebiet Nikolaev, 1939-1941], in: Čekisty na skam’e podsudimych. Sbornik statej [Tschekisten auf der Anklagebank. Ein Sammelband], Moskau: Probel-2000,  2017, S. 371-479.

Themenbereich: Massenrepressionen (politische, soziale, religiöse, ethnische, territoriale)

  • Cesare Lombroso and the Social Engineering of Soviet Society, in: Nicolosi, R. / Hartmann, A. (Hrsg.): Born to be a Criminal. The Discourse on Criminality and the Practice of Punishment in Late Imperial Russia and Early Soviet Union. Interdisciplinary Approaches, Zürich: Transcript Verlag, 2018, S. 149-166.
  • Nation-Building by Terror in Soviet Georgia, 1937/38, in: Sundström, O. / Kotljarchuk, A. (Hrsg.): Baltic and Arctic Areas under Stalin, Umeå 2018 (gemeinsam mit Daniel Müller).
  • Bol’šoj terror v akademičeskoj i prikladnoj istorii [Der Große Terror in der akademischen und angewandten Geschichte], in: Novyj Žurnal / The New Review, Avgust 12 (2017) (http://newreviewworld.com/bolshoy_terror_v_akademicheskoy_i_prikladnoy_istorii/) (gemeinsam mit Gennadij Bordjugov).
  • Georgia on its way – record of a resarch project, in: International Perspectives in Adult Education – IPE, 74 (2016) S. 27-35 (gemeinsam mit Bernd Bonwetsch).
  • „Rundherum Feinde, nichts als Feinde“. Die „Kriegsgefahr“ und das große Morden der kleinen Leute in der Sowjetunion, in: Zeitschrift für Weltgeschichte, 12 (2011) 1, S. 45-65 (gemeinsam mit Bernd Bonwetsch).
  • Massenverfolgungen und dogmatischer Import, in: Totalitarismus und Demokratie, 8 (2011) 1, S. 77-98.
  • Vozmožnosti i problemy izučenija Bol’šogo terrora s pomošči istočnikov 1938-1941 i 1954-1961 godov (doprosy karatelej) [Möglichkeiten und Probleme der Erforschung des Großen Terrors mit Hilfe von Quellen aus den Jahren 1938-1941 und 1954-1961 (Verhöre von Tätern)], in: Istorija stalinizma. Repressirovannaja Rossijskaja provincija. Materialy meždunarodnoj naučnoj konferencii. Smolensk, 9-11 oktjabrja 2009, Moskau: ROSSPEN, 2011, S. 63-70.
  • Meždunarodnyj proekt  „Stalinizm v sovetskoj provincii, 1937-1938. Massovaja operacija na osnove prikaza Nr. 00447 [Internationales Projekt: Stalinismus in der sowjetischen Provinz, 1937-1938. Die Massenoperation nach Befehl Nr. 00447], in: Gumanitarnye nauki v Sibiri (2008) 3, S. 131-138 (gemeinsam mit Bernd Bonwetsch, Rolf Binner, Natalja Ablažej und Andrej Savin).
  • Vertikal’ bol’šova terrora. Maloizvestnye stranicy Bol’šova terrora 1937-1938 goda [Vertikale des Großen Terrors. Wenig bekannte Seiten des Großen Terrors], in: Novaja gazeta, Nr. 59, 6. August 2007; Nr. 60, 9. August 2007 (gemeinsam mit Rolf Binner und Gennadij Bordjugov).
  • Vernichtung der orthodoxen Geistlichen in der Sowjetunion in den Massenoperationen des Großen Terror 1937-1938, in: Jahrbücher für Geschichte Osteuropas, 52 (2004) 4, S. 515-533 (gemeinsam mit Rolf Binner).
  • Kak terror stal „bol‘šim“? Provedenie v žizn’ operativnogo prikaza Nr. 00447 v 1937-1938 godach. [Wie wurde der Terror „Groß“? Die Umsetzung des Befehls Nr. 00447 1937-1938], in: Svobodnaja mysl’, 10 (2003) S. 94-102 (gemeinsam mit Rolf Binner).
  • Kak terror stal „bol‘šim“? Provedenie v žizn’ operativnogo prikaza Nr. 00447 v 1937-1938 godach. [Wie wurde der Terror „Groß“? Die Umsetzung des operativen Befehls Nr. 00447 1937-1938], in: Svobodnaja mysl’, 9 (2003) S. 91-102 (gemeinsam mit Rolf Binner).
  • „S ETOJ PUBLIKOJ CEREMONIT’SJA NE SLEDUET“ [Mit diesem Publikum kann man kurzen Prozess machen]. „Die Zielgruppen des Befehls 00447“ und “Der ‚Große Terror‘ aus der Sicht des Befehls 00447“, in: Cahiers du Monde russe, 43/janvier-mars (2002) 1, S. 181-228 (gemeinsam mit Rolf Binner).
  • The «Great Terror» in the Provinces of the USSR 1937-1938. A Cooperative Bibliography, in: “La police politique en Union Soviétique, 1918-1953″, Cahiers du Monde russe, 42/avril-décembre (2001) 2-3-4, S. 679-695 (gemeinsam mit Rolf Binner und Terry Martin).
  • Wie der Terror ‚Groß‘ wurde. Massenmord und Lagerhaft nach Befehl 00447, in: „La police politique en Union Soviétique, 1918-1953“, Cahiers du Monde russe, 42/avril-décembre (2001) 2-3-4, S. 557-613 (gemeinsam mit Rolf Binner).

Themenbereich: Gesellschaftliche Organisationen

  • Konferencija Naučno-informacionnogo centra „Memorial“ i kafedry vostočnoevropejskoj istorii Rurskogo universiteta g. Bochuma (Germanja). Obščestvo politkatoržan i ssyl’noposelencev, [Konferenz des wissenschaftlichen Informationszentrums „Memorial“ und des Lehrstuhls für osteuropäische Geschichte der Ruhr-Universität Bochums (Deutschland). Die Gesellschaft ehemaliger politischer Zwangsarbeiter und Verbannter], in: Vestnik archivista, 74 (2003) 2, S. 250-254.

Themenbereich: Hitler-Stalin-Pakt

  • Die Vertuschung der deutsch-sowjetischen Geheimabkommen von 1939 – eine unendliche Geschichte, in: Osteuropa (1993) 2, S. 132-138 (gemeinsam mit Bernd Bonwetsch).

Themenbereich: Wirtschaftspolitik

  • Der Streit um den Markt. Die Wirtschaftspolitik der Sowjetunion von 1917-1990, in: Bonwetsch, B., Grieger, M. (Hrsg.): Was früher hinterm Eisernen Vorhang lag. Kleine Osteuropakunde vom Baltikum bis Bessarabien, Dortmund 1991, S. 34-52.

Themenbereich: Rehabilitierungspolitik

  • Die Rehabilitierung Nikolaj Bucharins – von Chruschtschow zu Gorbatschow, in: Osteuropa (1989) 10, S. 884-891.

Themenbereich: Philosophie

  • Fragen an … Kurt Flasch, in: Bochumer Philosophisches Jahrbuch für Antike und Mittelalter, 10 (2005) S. 182-210 (gemeinsam mit Bernhard Milz, M. Brauckhoff, Uwe Jakomeit, Olaf Pluta).

Rezensionen

  • Rezension von: Baberowski, Jörg: Verbrannte Erde. Stalins Herrschaft der Gewalt, München, 2012. Erschienen unter dem Titel: Marc Junge: Das Vetorecht der Quellen. Baberowski und die Massenverfolgung im Großen Terror, in: Osteuropa, 62, 2012, 4, S. 137-141.
  • Rezension von: Shearer, David: Policing Stalin’s Socialism: Repression and Social Order in the Soviet Union, 1924-1953, New Haven /London, 2009. 507 P., in: Jahrbücher für Geschichte Osteuropas, jgo.e-reviews, 2011, 2. (http://www.recensio.net/rezensionen/zeitschriften/jahrbucher-fur-geschichte-osteuropas/jgo.e-reviews-2011/2/policing-stalins-socialism)
  • Rezension von: Mosochin, Oleg Borisowitsch: Das Recht zu repressieren [Prawo na repressi]. Außergerichtliche Vollmachten der Organe der Staatlichen Sicherheit [Wnesudebnyje polnomotschija organow gosudarstwennoi besopasnosti]. Moskau 2006, in: H-Soz-u-Kult, 20.11.2008, http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/rezensionen/2008-4-156 (gemeinsam mit Aleksej Tepljakov)
  • Rezension von: Wladislaw Hedeler: N.I. Bucharin. Bibliographie seiner Schriften und Korrespondenzen, Akademie Verlag, Berlin 2006, in: Jahrbücher für Geschichte Osteuropas  (2008) 1,  137-139.
  • Rezension von: Vatlin, A.: Tatort Kunzewo. Opfer und Täter des Stalinschen Terrors 1937/38 (Aus dem Russischen von Wladislaw Hedeler), Berlin 2004, in: Jahrbücher für Geschichte Osteuropas, 52 (2004) 4, S. 614-616.
  • Rezension von: BERGMANN, TH., SCHÄFER, G. (Hrsg.): Liebling der Partei“. Bucharin – Theoretiker des Sozialismus. Beiträge zum internationalen Bucharin-Symposium, Wuppertal 1988, in: Osteuropa (1991) 5, S. 91-92.

  • 09–10. 2011 University of Toronto, Department of History, Prof. Dr. Lynne Viola.